Zum Inhalt

ÖGDV Forschungstage 2019

Erfolgreiche Forschungstage in Schladming

Trotz zahlreicher gesperrter Straßen und höchster Lawinenwarnstufe fanden auch heuer wieder die 4. ÖGDV Science Days vom 10.01.-12.01.2019 im verschneiten Schladming statt. Das Ziel der ÖGDV Science Days ist es, den wissenschaftlichen Austausch zwischen nationalen dermatologischen Forschungsgruppen anzuregen und deren bereits bestehendes Zusammenarbeiten zu intensivieren. Von Donnerstag bis Samstag präsentierten junge Forscher, erfahrene Gruppenleiter und herausragende nationale und internationale Gastredner/innen neue wissenschaftliche Daten und Erkenntnisse aus der dermatologischen Grundlagen- und klinischen Forschung. Auch das EB-Haus Forschungsteam war stark vertreten, und weckte mit vier Vorträgen (Oliver March, BSc, Dr. Thomas Kocher und Dr. Roland Lang) und einer Poster Präsentation (Dr. Tobias Welponer Fries) die Aufmerksamkeit und das Interesse der anwesenden nationalen und internationalen Wissenschaftler. Darüber hinaus wurden Dr. Christina Guttmann-Gruber und Dr. Josefina Pinon-Hofbauer eingeladen den Vorsitz bei immunologisch bzw. klinisch relevanten Vorträgen zu übernehmen. Insgesamt waren die ÖGDV Science Days 2019 ein großer Erfolg für alle Teilnehmer, und boten neben wissenschaftlicher Exzellenz vielerlei Möglichkeiten neue wissenschaftliche Kontakte zu knüpfen und Kollaborationen zu planen.

Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .