Zum Inhalt
Zurück

Bernadette Liemberger, MSc

PhD Studentin

Wissenschaftliches Interesse

Mein wissenschaftliches Interesse liegt im Bereich der Genetik und Molekularbiologie. Speziell interessiert mich hier natürlich die Entwicklung einer Therapie für EB Patienten und deswegen liegt mein Fokus auf der RNA-Therapie für EBS. Diese macht es uns möglich, nahezu alle Mutationen im KRT14 Gen in Patientenzellen zu korrigieren.

Persönliche Interessen

In meiner Freizeit lese ich gerne alle möglichen Genres von Büchern (Krimis/Thriller, Fantasy, Science Fiction, Romane), gehe Inlineskaten oder Radfahren.

Curriculum Vitae Bernadette Liemberger

Akademische Laufbahn

Seit 2016
Doktoratsstudium
der Naturwissenschaften, Paris Lodron Universität Salzburg
"Antisense RNA-mediated improvement of SMaRT therapy for KRT14 correction"
Arbeitsgruppe: Univ.-Prof. Dr. Johann Bauer

2016
MSc
in Molekularbiologie, Paris Lodron Universität Salzburg
"Pathological mechanisms underlying contracture formation in epidermolysis bullosa"
Arbeitsgruppe: Univ.-Prof. Dr. Johann Bauer

2012
BSc
in Molekularen Biowissenschaften, Paris Lodron Universität Salzburg

Originalartikel

  1. Liemberger B, Piñón Hofbauer J, Wally V, Arzt C, Hainzl S, Kocher T, Murauer EM, Bauer JW, Reichelt J, Koller U. RNA Trans-Splicing Modulation via Antisense Molecule Interference. Int J Mol Sci 2018;19(3):762
Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .