Zum Inhalt

Zurück

Hautkrebs

Bei einigen Formen von EB besteht als besonders schwerwiegende Komplikation die Möglichkeit der Entwicklung einer bestimmten Form von Hautkrebs. Die Ursachen dafür sind noch lange nicht restlos geklärt, aber die Auswirkungen sind für die Betroffenen oft dramatisch.

Je früher Anzeichen für Krebs erkennbar werden, umso größer ist die Chance auf Heilung. Dies gilt auch für den bei EB so gefürchteten Hautkrebs. Hier ist besondere Aufmerksamkeit und Vorsorge notwendig, daher machen wir Sie in diesem Kapitel mit den Warnzeichen vertraut, auf die Sie achten müssen. Wir geben Ihnen außerdem eine kurze Übersicht über die Therapiemöglichkeiten.

Wir raten Ihnen besonders bei diesem Kapitel, dass Sie nur bei der Form nachlesen, mit der Sie oder Ihr Angehöriger leben. Nur dieser Abschnitt ist für Sie auch wirklich relevant.

Das Wichtigste in Kürze

  • Risiko für Hautkrebs
    • bei dystropher Form stark erhöht
    • bei junktionaler Form erhöht
    • bei schwer generalisierter EBS gering erhöht
    • bei allen anderen Formen nicht höher als bei hautgesunder Bevölkerung
  • Früherkennung ist (über-)lebenswichtig!
  • Vorsorge: Regelmäßige Untersuchungen der gesamten Hautoberfläche alle 6 Monate
  • Warnzeichen: Wunden
    • deren Abheilung besonders langwierig ist
    • die irgendwie "anders" sind
    • die besonders schmerzhaft sind
  • Therapiemöglichkeiten: vor allem operative Entfernung
Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .