Zum Inhalt

Zurück

Bekleidung

Bekleidung spielt, genau wie bei Hautgesunden, auch bei EB-Betroffenen eine wichtige Rolle. Sie kann einiges zum Wohlbefinden beitragen, aber auch Probleme verursachen.

Einerseits soll sie dem persönlichen Geschmack und den modischen Anforderungen unserer Zeit irgendwie entsprechen. Andererseits stellt EB besondere Anforderungen an das Material, die berücksichtigt werden sollten, die sich aber auch mit dem Lebensalter verändern können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Weiche und atmungsaktive Materalien sind am besten geeignet
  • Raue Etiketten, grobe Nähte und enge Gummis vermeiden
  • Kleine Hilfsmittel erhöhen die Selbständigkeit beim An- und Ausziehen
  • Im Sommer ggf. UV-protektive Kleidung verwenden
  • Spezielle Stoffe wie z.B. Dermasilk können hilfreich sein
  • Auf weiches, atmungsaktives Schuhwerk achten
Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .