Zum Inhalt
Zurück

Roland Zauner, MSc

PhD Student

Wissenschaftliches Interesse

Unsere Gruppe erforscht Epigenetische Regulationsmechanismen in EB um ein tieferes Verständnis für zelluläre Vorgänge, welche die Entstehung von besonders aggressiven Formen von Hautkrebs begünstigen, zu entwickeln. Durch Sequenzierung von kurzen RNAs (miRNAs) konnten wir einen Mengenunterschied bei gewissen miRNAs feststellen, welche im Verdacht stehen die Mobilität von Krebszellen (Metastasierung) zu fördern. Durch funktionelle Analysen wollen wir einen möglichen Zusammenhang zwischen der Aggresivität der Krebszellen und de-regulierten miRNAs zeigen. Langfristig ist unser Ziel mit diesen Erkenntnissen die Möglichkeit von neuen Therapieansätzen auf Basis von kleinen Molekülen zu schaffen.

Persönliche Interessen

Musik, Reisen

Curriculum Vitae Roland Zauner

Berufliche Laufbahn

Seit 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im EB-Haus Austria

 

Akademische Laufbahn

Seit 2016
Doktoratsstudium Naturwissenschaft, Paris Lodron Universität Salzburg
Bioinformatic and functional exploration of microRNAs in RDEB
Arbeitsgruppe: Dr. Verena Wally

2016
MSc, Molekulare Biologie an der Paris Lodron Universität Salzburg/Johannes Kepler Universität Linz
Epigenetic expression-profiling of recessive-dystrophic epidermoysis bullosa patient cell lines
Arbeitsgruppe: Dr. Verena Wally

2013
BSc, Molekulare Biowissenschaften an der Paris Lodron Universität Salzburg/Johannes Kepler Universität Linz

 

Forschungsaufenthalte und Stipendien

2014 Garvan Institut, Abteilung Neurowissenschaft / Sydney, Australien
2014 Auslandsstipendium - Paris Lodron Universität Salzburg
2013 Leistungsstipendium - Paris Lodron Universität Salzburg

 

Sonstige Qualifikationen

TEM Kurs
Animal Handling
Ausbildung in Elektrotechnik

Originalartikel

  1. Sun Y, Woess K, Kienzl M, Leb-Reichl VM, Feinle A, Wimmer M, Zauner R, Wally V, Luetz-Meindl U, Mellerio JE, Fuentes I, South AP, Bauer JW, Reichelt J, Furihata T, Guttmann-Gruber C, and Piñón Hofbauer J. Extracellular vesicles as biomarkers for the detection of epidermolysis bullosa-associated squamous cell carcinoma. Journal of Investigative Dermatology 2017;137(10).
  2. Stoehr LC, Madl P, Boyles MSP, Zauner R, Wimmer M, Wiegand H, Andosch A, Kasper G, Pesch M, Lütz-Meindl U, Hily M, Duschl A. Enhanced Deposition by Electrostatic Field-Assistance Aggravating Diesel Exhaust Aerosol Toxicity for Human Lung Cells. Environmental Science & Technology 2015;49(14):8721-30.
Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .