Zum Inhalt
Zurück

Anna Kaufmann, MSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Wissenschaftliches Interesse

Mein wissenschaftliches Interesse besteht darin, mithilfe der bei den meisten Menschen vorhandenen Immunantwort gegen das Masernvirus, eine Immuntherapie gegen das hochaggressive Plattenepithelkarzinom, das bei Epidermolysis bullosa Patienten vermehrt auftritt, weiterzuentwickeln.
Aufgrund meiner noch kurzen Berufserfahrung lege ich großen Wert darauf, so viele Methoden wie möglich zu erlernen und in die laufende Forschung unserer Gruppe einzubringen.

Persönliche Interessen

Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich bei meinem Pferd und mit meinen Hunden.

Curriculum Vitae Anna Kaufmann

Berufliche Laufbahn

Seit 2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
im EB-Haus Austria

05/2017-07/2017
Mitarbeiterin im Labor für Lebensmittelkontrollen bei Ennstal Milch KG

04/2016-06/2016
Wissenschafltiche Mitarbeiterin im EB-Haus Austria

 

Akademische Laufbahn

2016
MSc
in Molekularer Mikrobiologie, Technische Universität Graz
"Double RNA trans-splicing induced gene repair in COL7A1"
Arbeitsgruppe: Univ.-Prof. Dr. Johann Bauer, Dr. Ulrich Koller

2013
BSc
in Molekularbiologie, Technische Universität Graz
"Signaltransduktionskaskaden im intrinsischen Pathway der Apoptose"
Arbeitsgruppe: Univ.-Prof. Dr. Günther Koraimann

 

Auszeichnungen und Stipendien

2014/2015 Leistungsstipendium im Studienjahr

 

Sonstige Qualifikationen

2017 LAS course 2017, Paris Lodron Universität Salzburg

Originalartikel

  1. Hüttner C, Murauer EM, Hainzl S, Kocher T, Neumayer A, Reichelt J, Bauer JW, Koller U. Designing Efficient Double RNA trans-Splicing Molecules for Targeted RNA Repair. Int J Mol Sci 2016;17(10). pii: E1609.
Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .