Zum Inhalt
Zurück

Luciana Lopes Pedroso, MSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Wissenschaftliches Interesse

Mein wissenschaftliches Interesse liegt im Bereich der Zell- und Molekularbiologie. Ich habe schon immer gerne mit Zellkultur, Mikroskopie und Forschung gearbeitet. Im EB Haus
Interessiere ich mich für Entwicklung einer Therapie für EB Patienten. Dafür verwenden wir aktuelle "Gene editing" Technologien um EB-assoziierte Mutationen in Patientenzellen zu reparieren.

Persönliche Interessen

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie in der Natur und reise sehr gerne. Ausserdem betätige ich mich als Künstlerin, wo ich mich vor Allem mit Ölmalerei beschäftige.

 

Curriculum Vitae Luciana Lopes Pedroso

Berufliche Laufbahn

Seit 09/2021
Wissenchaftliche Mitarbeiterin im EB-Haus Austria

09/2020 – 07/2021
Labormitarbeiter für Corona Testungen bei Novogenia, Eugendorf

2006-2019
TECPAR - Instituto de Tecnologia do Parana (www.tecpar.br), Curitiba, Brasilien
2017 - 2019 Projektleiter für Technologietransfer bei TECPAR
2012 - 2014 Industrieller Bio-Prozessanalyst für Qualitätskontrolle bei TECPAR
2009 - 2012 Entwicklungsleitung menschlicher Tollwut-Impfstoff bei TECPAR
2008 - 2009 Wissenschaftlerin menschlicher Tollwut-Impfstoff Entwicklung bei TECPAR
2006 - 2008 Wissenschaftlerin Rinderleukose Diagnose Kits Entwicklung bei TECPAR

 

Akademische Laufbahn

2002 – 2004
Mag. in Zell- und Molekularbiologie - Universidade Federal do Paraná , Curitiba - Brasilien

„Wirkungen des homöopathischen Arzneimittels Canova auf das endosomale/lysosomische System und die Lipidkörper der Makrophagen"

Arbeitsgruppe: Inflamatorisches und Neoplasisches Zellkulturlabor - Prof. Dr. Dorly de Freitas Buchi

1999 - 2006
Masterstudium und wissenschaftliches Praktikum Inflammatorisches und Neoplasisches Zellkulturlabor – Universidade Federal do Paraná

1997 – 2001
Bachelor Biologe - Universidade Federal do Paraná , Curitiba – Brasilien

   

Sonstige Qualifikationen

2017 Zell Cultur GMP Kurs – Rio de Janeiro Zell Bank, Brasilien
2015 Production of Biopharmaceuticals in Animal Cell Culture Kurs, Universidade Federal do Rio de Janeiro, Brasilien
2008 GMP Kurs – TECPAR, Curitiba, Brasilien
2000 Elektronen Mikroskopie Kurs, Universidade Federal do Paraná, Curitiba, Brasilien

 

Originalartikel

  1. Prado MRM, Boller C, Zibetti RGM, De Souza D, Pedroso LL, Soccol R. Anti-inflammatory and angiogenic activity of polysaccharide extract obtained from Tibetan kefir. Microvascular Research, v.108, p. 29-33, 2016.
  2. Lopes L, Godoy LM, Oliveira CC, Schadeck RJG, Buchi DF. Phagocytosis, endosomal/lysosomal system and other cellular aspects of macrophage activation by Canova medication. Micron, v. 37, n.3, p. 277-287, 2006.
  3. Serrato RV, Sassaki GL, Lopes L, Buchi DF, Gorin PAJ, Iacimini M. Isolation and partial characterization of a pectic polysaccharide from the fruit pulp of Spondias cytherea and its effect on peritoneal macrophage activation. Fitoterapia, v. 76, n.7, p. 676-683, 2005

Buchbeiträge

  1. Buchi DF, Grisbach C, Cestaro DC, Andrade L, Randi MAF, Lopes L, Schadeck, RJG. Os microscópios e a aprendizagem sobre células e tecidos - Capítulo: Métodos e técnicas em microscopia. 1. ed. São Paulo: LIVRARIA SANTOS EDITORA COMERCIO E IMPORTACAO LTDA., 2011. v. 01. 418 p.

 

 

Zur Hauptnavigation