Zum Inhalt
Zurück

Caroline Fehringer

Bachelor Studentin

Wissenschaftliches Interesse

Bei Studien zur Untersuchung des Wirkmechanismus eines Medikaments, welches z. B. zur Behandlung von Arthritis eingesetzt wird, konnte auch eine Regulierung von miRNAs beobachtet werden. Darunter auch miRNA-10b, die eine wichtige Rolle in der Metastasierung spielt und in RDEB Tumoren erhöht ist.

Das Ziel dieses Projektes ist es zu untersuchen, ob wir durch Behandlung der Zellen mit diesem Arzneimittels den Level der miRNA-10b und somit die Aggressivität von RDEB-SCC Zellen in vitro, verringern können. Dazu erfolgt zuerst die Dosisfindung, um anschließend Zellen behandeln zu können. Den Level der miRNA-10b definieren wir mit Hilfe einer TaqMan-PCR. Anschließend wird der Effekt des Wirkstoffes in 3D-Tumormodellen untersucht.

Persönliche Interessen

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden, lese oder male. Am liebsten reise ich jedoch in fremde Länder und erlebe Neues.

Curriculum Vitae Caroline Fehringer

Akademische Laufbahn

2018-2021
Bachelor of Science in „Medical and Pharmaceutical Biotechnology“, IMC Krems

Zur Hauptnavigation