Zum Inhalt
EB-Betroffene schneidet ein Blatt Papier mit angepasster Schere

Ambulanz Projekte - Hilfestellung für den Alltag

Das wichtigste Anliegen der Arbeit im EB-Haus Austria ist die Verbesserung der unmittelbaren Lebenssituation EB-Betroffener. Mit einer Reihe von größeren und kleineren Projekten auf verschiedenen Ebenen (Versorgung und Pflege, Logistik...) möchte das Ambulanz Team dazu beitragen, den Alltag der Betroffenen zu erleichtern.

Aktuelle Ambulanz Projekte:

Heilsame Fasern. Aktuell beschäftigt sich das Ambulanz Team mit einem Projekt zur Testung von Fasern, Stoffen und Kleidungsstücken. Aufgrund der Verletzlichkeit der Haut gehört die Wahl der richtigen Kleidung zu den größeren Herausforderungen im Leben der EB-Betroffenen. Raue und kratzende Gewebe gilt es zu meiden, auch die Nähte, Knöpfe, Reißverschlüsse, enge Bündchen oder ähnliches reichen aus, um Reibung und damit Blasen und Wunden an der Haut zu verursachen.
Für dieses Projekt wurden betroffene Familien eingeladen, verschiedene geeignete Stoffe der österreichischen Firma Lenzing AG zu testen. Die Ergebnisse werden dokumentiert und dem gesamten EB-Betroffenenkreis zur Verfügung gestellt.

Butterfly

„Wir bedanken uns für die großzügige Spende des Ordre International des Anysetiers, welche die intensive Beschäftigung mit diesem Thema ermöglicht hat.”


Alexandra Waldhör, EB-Krankenschwester
Zur Hauptnavigation
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .