• Spenden Sie hier...

    Durch Ihre Spende an den Verein DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder - unterstützen Sie die medizinische Versorgung, Forschung und Weiterbildung im EB-Haus Austria. 

    Jetzt spenden

  • ... oder helfen Sie individuell.

    Sehen Sie, wie Sie Schmetterlingskindern helfen können - z.B. mit einer Veranstaltung, einer Spendensammlung,...

    So können Sie helfen

Spendenkonto: IBAN: AT02 2011 1800 8018 1100, BIC: GIBAATWWXXX DEBRA Austria, Am Heumarkt 27/1, 1030 Wien

hier spenden

Forschung bei EB

Wirksame Therapien gesucht

Noch gibt es keine Heilung für Epidermolysis bullosa (EB). Heilung wird nur mit intensiver Forschung und in Zusammenarbeit mit den weltweit besten Wissenschaftern möglich sein. Nach einer Reihe von Vorarbeiten verschiedener Forschergruppen zeichnen sich nun klare Anzeichen dafür ab, wie die Wege zur Heilung bzw. wie wirksame Therapieansätze aussehen könnten.

Kleinere und größere Durchbrüche in der Forschung – in Österreich und anderen führenden Ländern – machen Mut und geben Betroffenen große Zuversicht, dass ihr Leiden in absehbarer Zeit gelindert werden kann.

Forschung beflügelt

Unter dem Motto „Forschung beflügelt“ hat sich DEBRA Austria gemeinsam mit renommierten Wissenschaftern das Ziel gesetzt, alle Forschungsaktivitäten zu fördern, die zu Linderung und Heilung von EB. Dazu wurde unter anderem bereits im Jahr 1999 ein eigener Verein (DEBRA Austria, Verein zur Förderung der EB-Forschung) gegründet.

Der Weg zur Heilung führt über gezielte und erstklassige Forschung. Forschungsprojekte für die "Schmetterlingskinder" sind zum überwiegenden Teil auf Spenden – Ihre Spenden – angewiesen.