• Spenden Sie hier...

    Durch Ihre Spende an den Verein DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder - unterstützen Sie die medizinische Versorgung, Forschung und Weiterbildung im EB-Haus Austria. 

    Jetzt spenden

  • ... oder helfen Sie individuell.

    Sehen Sie, wie Sie Schmetterlingskindern helfen können - z.B. mit einer Veranstaltung, einer Spendensammlung,...

    So können Sie helfen

Spendenkonto: IBAN: AT02 2011 1800 8018 1100, BIC: GIBAATWWXXX DEBRA Austria, Am Heumarkt 27/1, 1030 Wien

hier spenden

10.04.2019

Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse aus dem EB-Haus

Bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF) kamen vom 13. - 16. März 2019 Dermatologen und Wissenschaftler in München zusammen, um sich über Fortschritte im Bereich der dermatologischen Forschung auszutauschen. Dr. habil. Julia Reichelt und Priv.-Doz. Dr. Ulrich Koller wurden von der Arbeitsgruppe Dermatologische Genetik eingeladen, im Zuge der ADF Tagung neueste Erkenntnisse im Bereich der Gentherapie für Genodermatosen in Form eines Vortrags vorzustellen. Der neueste, auf Designer Nukleasen basierende Gentherapieansatz des "Gene Editing" für die Korrektur von genetischen Veränderungen in EB-assoziierten Genen, wurde dabei von den Teilnehmern der Arbeitsgruppe interessiert aufgenommen und rege diskutiert. Des Weiteren wurden von Dr. Koller Forschungsergebnisse aus dem EB-Haus in Form eines Posters auf der ADF Tagung präsentiert. Alles in allem war die ADF Tagung eine gelungene Veranstaltung bei der man Kontakte mit Ärzten und Wissenschaftlern aus dem deutschsprachigen Raum aufnehmen bzw. vertiefen konnte.

Ulrich Koller bei der Arbeit. (c) Dieter Sajovic www.dieabbilderei.at